Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Immobilien-und Erbrechtsforum: Im „Schützenhaus“

28. November - 18:00-20:00

kostenlos

Festgefahrene Miete – und was man dagegen tun kann!

Viele Möglichkeiten, welche den Vermietern eine Verbesserung ihrer Ertragssituation bringen könnten, bleiben jedoch ungenutzt, sei es aus Unwissenheit oder aufgrund Fehlens des hierfür notwendigen „Werkzeugs“. Leicht macht es der Gesetzgeber den Vermietern ohnehin nicht. Es sind hohe Hürden zu überwinden. Die Voraussetzungen einer Mietpreisänderung sind im Gesetz „bis ins kleinste Detail“ geregelt. In der Veranstaltung gibt es Tipps und Hinweise zur richtigen Vorgehensweise.

 

Referent: Fachanwalt für Miet- und Wohungseigentumsrecht Wolfgang Reineke
Beginn: 18 Uhr

 


Immobilieneigentum- wie regle ich diesen Teil meines Vermögens?

„Alles wird schon reinen rechten Weg gehen“ eine Hoffnung, die oft ist trügerisch ist. Die Kosten für eine gerichtliche Auseinandersetzung haben schon manche Erbschaft aufgezehrt. Deshalb heißt es: Sich informieren über die rechtzeitige Planung der Vermögensnachfolge unter den Aspekten des Familienfriedens, Schutz des Vermögens vor steuerlicher Belastung, Vermeidung von Pflichtteilsansprüchen sowie Inanspruchnahme im Pflegefall. Sie ist öffentlich und kostenfrei.

 

Referent: Fachanwalt für Erbrecht Michael Rudolf
Beginn: ca.19 Uhr

 

 

Vermieter und Hauseigentümer sind herzlich eingeladen – Eintritt frei!

Details

Datum:
28. November
Zeit:
18:00-20:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Restaurant zur Schützengilde
Am Weidenstück 4
Ketsch, 68775 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.restaurant-schuetzenhaus-ketsch.de